AMAZON WEB SERVICES

WER IST AMAZON WEB SERVICES?

Amazon Web Services (AWS)

Amazon Web Services (AWS) startete vor mehr als 12 Jahren, im Jahr 2006. Zu der Zeit hatte Amazon bereits mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Aufbau und Betrieb einer hochskalierbaren IT-Infrastruktur (für die E-Commerce-Website Amazon.com). Die dadurch gewonnene Kernkompetenz im Betreiben hochskalierbarer IT-Infrastruktur und Rechenzentren führte schließlich dazu, externen Kunden auch außerhalb von Amazon eine Cloud-Infrastruktur-Plattform mit heute mehr als 125 Diensten zur Verfügung zu stellen – auf Abruf, verfügbar in Sekunden und zu nutzungsabhängigen Preisen. AWS bietet Entwicklern damit eine breite Palette globaler Datenverarbeitungs-, Speicher-, Datenbank-, Analyse-, Anwendungs- und Bereitstellungsservices, die Unternehmen agiler machen, IT-Kosten senken und Anwendungen skalierbarer machen. Heute ist AWS der am schnellsten wachsende Multimilliarden-IT-Anbieter (US-Dollar) der Welt. Millionen von Startups, Mittelständlern und Großunternehmen weltweit können mithilfe von AWS ihre administrativen Aufwände reduzieren und den Fokus ihre die eigentlichen Kernkompetenzen legen.

Auf Basis dieser Infrastruktur bietet AWS, in enger Kooperation mit einem umfangreichen Partner-Ökosystem aus über 10.000 Unternehmen, eine Vielzahl von Softwarelösungen an. Diese decken den gesamten industriellen Fertigungsprozess, über die drei Phasen Produktdesign, Produktionsdesign sowie Produktion / Betrieb / Industrial IoT ab.


WARUM IST AMAZON WEB SERVICE TEIL DER INITIATIVE?

Gemeinsam mit seinen Partnern arbeitet AWS an der Zukunft der Industriesoftware – ganzheitlich integrierte Lösungen, die Industrie 4.0 Funktionalitäten nahtlos in bestehende Prozesse einbetten und die gewonnen Informationen nutzen, um den Fertigungsprozess effizienter, kostengünstiger und schneller zu machen. Die Smart Electronic Factory Initiative sehen wir als wichtige Plattform um gemeinsam mit den Mitgliedern aus verschiedenen Teilen der Fertigungs- und Verarbeitungsindustrie an diesen Lösungen zu arbeiten.


WAS SIND DIE ZIELE DER BETEILIGUNG?

In Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des SEF e.V. wollen wir im Rahmen konkreter Projekte Lösungen realisieren, die einen prüfbaren Mehrwert für Endkunden schaffen. Diese Lösungen können als Fallstudien dienen, um einem breiteren Kundenspektrum den Weg in die Industrie 4.0 zu eröffnen.


WEITERE INFORMATIONEN:

Amazon Web Services Germany GmbH

Domagkstraße 28
80807 München

Ansprechpartner:

Dr. Josef Waltl
Global Segment Lead – Industrial Software

jwaltl@amazon.com
www.aws.amazon.com